Seite auswählen
Angebot!

Panasonic Lumix TZ101 schwarz

649,00  499,00  brutto

Die ultimative Reisekamera: 1″ Zoll-Sensor und 10-fach Leica-Zoom

Beschreibung

Großer 1-Zoll-Sensor, LEICA 10x Zoom, Sucher und 4K-Funktionen
setzen neue Maßstäbe bei Reisezoomkameras
Panasonic präsentiert das neue Flaggschiff seiner Reise-
Zoom-Kameras. Mit der DMC-TZ101 haben Fotografen unterwegs immer die richtige
Kamera griffbereit und fotografieren auf dem Niveau deutlich kostspieligerer
Wechselobjektivkameras.
Trotz der sehr kompakten Abmessungen verfügt die TZ101 über einen großen 1-Zoll-
MOS-Sensor und ein lichtstarkes Leica 10fach-Zoom-Objektiv (25-250mm KB) mit 5-
Achsen-Bildstabilisierung. Dadurch ermöglicht die TZ101 brillante Aufnahmen mit
geringer Schärfentiefe, wo auch immer die Reise hingeht.
Ihr 1,2-Megapixel-Sucher und der neu integrierte Touch-Monitor erlauben eine sichere
Bildkontrolle sowie eine komfortable Bedienung. Dank innovativer 4K-Funktionen
inklusive 4K-Foto und Post-Focus ist es für Fotografen zudem denkbar einfach, exakt
ihr Wunschbild festzuhalten.
Für hochpräzise und blitzschnelle Fokussierung sorgt der nun erstmals auch in die
kompakten TZ-Modelle integrierte Hybrid-Kontrast-Autofokus, der sich besonders bei
größerer Brennweite positiv bemerkbar macht.
Weitreichende manuelle Möglichkeiten – angefangen bei unabhängigen Einstellrädern
und dem Multifunktionsring am Objektiv über das manuelle Fokussieren bis hin zur
Aufnahme im RAW-Format – ermöglichen Fotografen, ihre Bildideen exakt in die Tat
umzusetzen.
Über WiFi bietet die LUMIX TZ101 ein besonders flexibles Aufnahmeerlebnis, bei dem
auch die Fernsteuerung per Smartphone möglich ist. Zudem lassen sich die Bilder
direkt aus dem Urlaub schnell und einfach teilen.
Die LUMIX TZ101 ist damit für reisebegeisterte Fotografen ein perfekter Begleiter mit
wegweisender Performance im kompakten Format.
Die DMC-TZ101 im Detail
1. Ultimative Bildqualität durch 1-Zoll-MOS-Sensor und Leica 10x Zoom
Die TZ101 ist als erste LUMIX Reise-Zoom-Kamera mit einem 1-Zoll-
Hochempfindlichkeits-MOS-Sensor mit 20,1 Megapixel Auflösung ausgestattet. Im
Vergleich zu herkömmlichen Kompaktkamerasensoren ist er viermal größer. Die
TZ101 ist damit sowohl für rauscharme Aufnahmen selbst unter schwierigen
Lichtverhältnissen als auch für Bilder mit geringer Schärfentiefe prädestiniert.
Die LUMIX TZ101 verfügt über ein 25mm Ultraweitwinkel Leica DC Vario-Elmarit
Objektiv mit leistungsstarkem 10x Zoom (25-250mm KB). Es bietet Leica-typische
Abbildungsqualität und ist das erste Objektiv der TZ-Serie mit Anfangsblende F2,8.
Hierzu trägt auch der optische Bildstabilisator OIS bei. Er wirkt auf fünf Achsen
praktisch jeder Verwacklung entgegen, die von der kameraführenden Hand ausgeht.
2. Außergewöhnliche 4K-Foto- und Video-Funktionen
Die LUMIX TZ101 ermöglicht die Aufzeichnung qualitativ herausragender 4K-Videos mit
der vierfachen Auflösung von Full-HD. Aber auch Fotografen profitieren von den
Stärken der 4K-Technologie. Mit der 4K-Foto-Funktion separieren sie aus 4KAufnahmen
mit 30 B/s einfach den perfekten Moment heraus – zum Beispiel exakt den
Bruchteil einer Sekunde, in dem die Finger beim Kopfsprung die Wasseroberfläche
berühren. Abgespeichert wird das gewünschte Einzelbild als JPEG-Foto mit 8-
Megapixel-Auflösung: zum Ausdrucken, Teilen und immer wieder Staunen.
Als weitere 4K-Funktion ermöglicht Post-Focus die Fokusbestimmung nach dem
Auslösen. Beim Aufnehmen in 4K-Auflösung ermittelt die Kamera bis zu 49
Schärfeebenen von nah bis fern. Im Anschluss wird einfach der Bildbereich angetippt,
der fokussiert sein soll, und das Bild mit der gewünschten Schärfeebene als 8-
Megapixel-JPEG abgespeichert. Alternativ können auch mehrere Fokusebenen
ausgewählt und nachträglich durch (separat erhältliche) Software zu einem größeren
Schärfebereich zusammen gefügt werden („Focus Stacking“).
Schnell bewegte Motive filmt die TZ101 im High-Speed-Video-Modus mit 100 B/s und
Full-HD-Auflösung. Zeitraffer und Stop Motion sind weitere Video-Spezialitäten der
LUMIX.
3. Perfekte Kontrolle durch integrierten Sucher und Touchscreen-Monitor
Für eine sichere und komfortable Bildkontrolle verfügt die LUMIX TZ101 über einen
integrierten Sucher mit Augensensor. Zurück in der TZ-Serie ist der Touch-Monitor
inklusive direkter Touch-Autofokus-Positionierung und Touch-Auslösung. Zur
besseren Kontrolle kann das Fokusfeld einfach per Multi-Touch-Bedienung vergrößert
dargestellt werden. Auch zur Schärfebestimmung bei der Post-Focus-Funktion bietet
der Touchscreen eine sehr komfortable Möglichkeit.
4. Schnellere Reaktion durch Hybrid-Kontrast-AF
Für eine reaktionsschnelle Fokussierung ist ein Linearmotor integriert, der mit dem
schnellen Hybrid-Kontrast-AF-System mit DFD (Depth From Defocus)-Technologie*
zusammenarbeitet. Es berechnet 240 Mal pro Sekunde die Entfernung zum Motiv. Dies
erfolgt durch die Auswertung von zwei Aufnahmen mit unterschiedlichen
Schärfeebenen unter Berücksichtigung der vom Objektiv kommenden Daten. Damit
erreicht die TZ101 eine superschnelle AF-Zeit von nur 0,1 Sekunden**. Dieser Vorteil
macht sich mit zunehmender Brennweite immer stärker bemerkbar.
* bei Foto
** nach CIPA-Standard
5. Kreativität und Kontrolle
Variable Bildgestaltung auf unkomplizierte Weise gestatten mehrere Räder, Knöpfe
sowie ein griffiger, praktischer Drehring rund um das Objektiv. Er dient der direkten,
intuitiven Kontrolle häufig verwendeter Einstellungen wie Blende, Verschlusszeit,
Fokussierung, Filtereffekten und Motivprogrammen. Die Einstellungen werden auf
quasi-analogen Skalen am unteren Rand des Live-View-Bildes eingeblendet.
6. Bilder schon von unterwegs mit Freunden und Familie teilen
Dank integrierter WiFi-Konnektivität lassen sich Bilder von überall auf der Welt schnell
mit Freunden und Familie teilen. Über die Smartphone-Verbindung können auch GPSDaten
zu den Bildern gespeichert werden.
Darüber hinaus dienen Smartphone oder Tablet PC als losgelöster Kontrollmonitor
und erlauben die Fernbedienung von Zoom, Fokus und Auslöser, ohne dass die Kamera
selbst in Reichweite sein muss.